Urlaub-Varianten

Es gibt viele Optionen, seinen Urlaub in Australien entsprechned der eigenen Interessen zu planen und durchzuführen. So stehen beispielsweise unzählige Hostels und Campingplätze für Individualtouristen zur Verfügung und erfreuen sich an großer Beliebtheit. Backpacker aus aller Welt buchen hier spontan ihre Unterkunft, da die Preise meist niedrig sind und das Angebot groß ist. Pauschaltouristen hingegen haben ebenso keinerlei Probleme, eine gut strukturierte Reise buchen zu können. Read the rest of this entry »

Party im Outback: Daly Waters

Jeder, der mal eine Party mitten im Outback im Herzen Australien feiern möchte, der sollte sich unbedingt Daly Waters anschauen. Dieses 20-Seelen-Dorf ist für seinen Pub Australien-weit bekannt und zieht daher auch täglich hunderte Menschen an. Jeden Abend wird hier gegrillt, getrunken und ein Alleinunterhalter sorgt für gute Stimmung unter dem Publikum. Der Pub ist sehr gemütlich eingerichtet und wurde mit Unterwäsche, Visitenkarten und alten internationalen Geldscheinen verziert. Read the rest of this entry »

Katherine Gorge: Wunderschön und spannend

Nitmiluk oder auch unter dem Namen Katherine Gorge bekannt ist einfach nur genial. Die Landschaft könnte nicht wilder und unberührter sein als an diesem Stückchen Paradies. Hier gibt es Wanderwege, die über mehrere Tage gehen und man tatsächlich kaum einem Menschen begegnet. Zur Sicherheit muss man sich vor der Tour beim Ranger abmelden und angeben, wie viele Tage man unterwegs sein möchte. Read the rest of this entry »

Über die ärztliche Versorgung

Die ärztliche Versorgung ist hier in Down Under eigentlich sehr gut. Die Krankenhäuser und Arztpraxen sind sehr modern, die Mediziner sind bestens ausgebildet und jeder in Australien ist versichert. Auch wenn die sogenannte Medicare-Versicherung nur eine grundlegende Versicherung ist und weder Augen noch Zähne beinhaltet, ist sie dafür recht günstig. Read the rest of this entry »

Giftige Tiere in Down Under

In Australien gibt es jede Menge giftige Tiere, von denen einige sogar tödlich sind. So kann eine Begegnung mitb eispielsweise der Trichternetzspinne (Funnelweb-Spider), der Redback-Spider, der Braunschlange oderdem Box-Jelly-Fish (Würfelqualle) äußerst gefährlich werden. Read the rest of this entry »

Nachtmarkt am Mindil Beach

Die Mindil Beach Markets sind ein Ereignis der besonderen Art. Es ist toll, wie viele Nationalitäten hier zusammentreffen, gemeinsam den Sonnenuntergang am Strand anschauen, ein Bier dabei trinken und danach über den wunderschönen Markt schländern. Read the rest of this entry »

Shopping in Australien

Bisher kann ich sagen, dass Australien zum Shoppen zwar nicht schlecht ist, man in Deutschland dennoch eine deutlich größere Auswahl an Klamottenläden hat. Während hier Supré, Cotton On, Valley Girl und Ice fast die einzigen Läden sind, die man in ganz Australien immer wieder antrifft, kann man zu Hause doch schon deutlich mehr große Kleidungsgeschäfte finden. Read the rest of this entry »

Darwin in tropischen Norden

In Darwin angekommen haben ich mir erst mal ein Zimmer organisiert, um mein Gepäck los zu werden und dann gemütlich in die City spazieren zu können. Sowohl meine Unterkungt als auch Darwin selbst haben bisher einen guten Eindruck bei mir hinterlassen. Read the rest of this entry »

Krokodile im tropischen Norden

Nun ist es soweit, wir passieren das Gebiet der größten Krokodile der Welt, Leistenkrokodile. Hier im tropischen Norden Australiens soll es Krokodile geben, die über 6 Meter lang sind. Man kann sich vorstellen, wie schwer ein solches Reptil ist und wie groß die Mahlzeiten sind, die es verschlingt. Read the rest of this entry »

Der Weg in den Norden

Um doch mal etwas mehr vom australischen Outback zu sehen, habe ich mir ein Busticket gekauft, um nach Darwin zu gelangen. Die Fahrt ist wirklich lang und ich erhoffe mir, einen authentischen Eindruck der Natur und der auf dem Weg liegenden Siedlungen zu erhalten. Read the rest of this entry »